USA

Dimensionen eines Kontinents

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind nach wie vor die größte Volkswirtschaft der Welt. Rund ein fünftel des jährlichen Welteinkommens wird in den USA erwirtschaftet. Flächenmäßig sind die USA, nach Rußland und Canada, mit ca. 9,6 Mio. qm der drittgrößte Staat der Welt (Quelle: www.cia.gov). Damit entspricht die Größe der USA etwa dem 27-fachen der Bundesrepublik Deutschland. Die Bevölkerungsanzahl der USA liegt, nach China und Indien, auf Platz 3. Entscheidener Faktor ist jedoch die Leistungsfähigkeit pro Arbeitnehmer. Setzt man die Bevölkerungsanzahl in Relation zum Bruttoinlandsprodukt wird die enorme Produktivität der amerikanischen Volkswirtschaft deutlich.

Folgendes Beispiel veranschaulicht die geographischen Dimensionen der USA: Die Entfernung zwischen New York und Houston entspricht in etwa der Entfernung zwischen Nord-Dänemark und Süd-Griechenland. Das lässt erahnen, wie viele verschiedene Immobilienmärkte und Wirtschaftsräume sich in den USA befinden. So wenig wie der Immobilienmarkt Griechenlands Einflüsse auf den deutschen immobilienmarkt hat, so wenig wirken sich die wirtschaftliche Situation und die Immobilienpreise im Mittleren Westen, Kalifornien oder New York auf die Immobilienpreise im Südosten der USA aus.

© Copyright 2018 UST Capital GmbH